Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Geographisches Institut

curriculum vitae

  • 19.02.1947 geboren in Gronau (Leine)
  • aufgewachsen im Dorf Rheden (Kreis Alfeld, heute Hildesheim) zwischen der Leine und den Sieben Bergen, dort von 1953-1957 Besuch der Volksschule Rheden
  • 1957-1960 Besuch der Mittelschule Gronau (Leine)
  • Februar 1966 Abitur am Gymnasium Alfeld (Leine)
  • 1966 - 1967 Freiwilliges Soziales Jahr
  • SS 1967 Studium der Politologie am Otto-Suhr-Institut der FU Berlin, ab WS 1967/68 Geographie, Geschichte, Pädagogik, Philosophie
  • Okt. 1971 Erste (Wissenschaftliche) Staatsprüfung für das Amt des Studienrates
  • Jan. 1974 - Sept. 1978 Wissenschaftlicher Assistent am Geographischen Institut der FU Berlin
  • Dez. 1978 Promotion zum Dr. rer. nat. an der FU Berlin ("Doktorvater": Klaus-Achim Boesler)
  • Okt. 1978 - Mai 1980 Referendariat am Schadow-Gymnasium Berlin
  • Mai 1980 Zweite Staatsprüfung für das Amt des Studienrats
  • Mai 1980 - Juli 1993 Lehrer für Geographie, Geschichte, Politische Weltkunde am Schadow- und Arndt-Gymnasium in Berlin-Zehlendorf, zuletzt als Studiendirektor für Geschichte/Politische Weltkunde/Sozialkunde
  • Okt. 1982 - Juli 1993 Fachseminarleiter (Lehrer:innen-Ausbilder) für Geschichte und Politische Weltkunde
  • Mai 1986 Habilitation zum Dr. phil. habil. in Osnabrück ("Habilvater": Gerhard Hard)
  • Seit August 1993 Prof. für Didaktik der Geographie am Geographischen Institut der Humboldt-Universität zu Berlin
  • Eintritt in den Ruhestand mit Ablauf des 31. März 2012