Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Landschaftsökologie

Urban Biodiversity and Ecosystem Services

 

Urban Biodiversity and Ecosystem Services (URBES) ist ein von BiodivERsA gefördertes EU-Projekt, welches Ökosystemdienstleistungen und Biodiversität in städtischen Räumen untersucht. Die Projektdauer beträgt drei Jahre-von Anfang 2012 bis Ende 2014.

 

An dem Projekt sind unter anderem das Stockholm Resilience Centre, das Dutch Research Institute For Transitions in Rotterdam; das ICLEI European Secretariat in Freiburg; das Institute for the World Economy in Kiel; das IUCN in Brüssel; die Technische Universität München; die Universitat Autònoma de Barcelona, die University of Salzburg, die New School New York und die University of Helsinki beteiligt.

 

In URBES werden in den Fallstudienstädten Berlin, Rotterdam, Stockholm, Salzburg, Barcelona und New York, sowie vielen anderen vor allem europäischen Städten, Analysen zu Ökosystemdienstleistungen, Biodiversität und Grünflächen durchgeführt. Dies geschieht mit Hilfe von Daten aus dem Urban Atlas. Dabei werden insbesondere Aspekte des Klimawandels und dessen zukünftige Auswirkungen sowie Bevölkerungs- und Landnutzungsänderungen betrachtet. Außerdem werden in Zusammenarbeit mit Interessensvertretern aus Stadt- und Umweltplanung Zukunftsszenarien modelliert und diese räumlich dargestellt.