Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Arbeitskreis Geographische Handelsforschung

Mitgliedschaft

 

Jeder an geographischer Handelsforschung Interessierte aus dem In- und Ausland kann Mitglied des Arbeitskreises werden; die Mitgliedschaft ist nicht auf Universitätsangehörige beschränkt. Es ist auch die Mitgliedschaft von Institutionen (Firmen, Behörden etc.) möglich und ausdrücklich erwünscht.

 

Die Mitgliedschaft wird durch Einsendung einer Einzugsermächtigung (Datei im PDF-Format) erworben, mit deren Hilfe der Jahresbeitrag von zurzeit 30 Euro für Personen und 75 Euro für Institutionen abgebucht wird. Eine Aufhebung der Mitgliedschaft erfolgt nach einer schriftlichen Mitteilung zum Ende eines jeweiligen Jahres.

 

Mit der Mitgliedschaft ist

  • ein kostenloser Bezug der "Berichte des Arbeitskreises"
  • ein kostenloser Band aus der Schriftenreihe "Geographische Handelsforschung" pro Jahr
  • der Bezug weiterer Bände aus der Schriftenreihe "Geographische Handelsforschung" zum Vorzugspreis (-25 %)
  • und die kostenlose Teilnahme an Sitzungen des Arbeitskreises

verbunden.

 

Für Studierende besteht das Angebot einer ermäßigten Mitgliedschaft zum Preis von 10 Euro. In dieser Mitgliedschaftsform ist keine kostenlose Jahresgabe aus der Schriftenreihe enthalten. Dafür gilt aber der ermäßigte Bezug zum Vorzugspreis ebenso wie die Kostenfreiheit der Teilnahme an Tagungen und des Bezuges der Berichte des Arbeitskreises.

 

Mit einer Einzugsermächtigung ist schließlich noch der ausschließliche Bezug der „Berichte des Arbeitskreises Geographische Handelsforschung“ möglich (Status als Abonnent, keine Mitgliedschaft). Der Preis hierfür beträgt 8 Euro pro Jahr.

 

Der Bankeinzug für Mitglieds- und Abonnementbeiträge erfolgt etwa im Mai eines Jahres. Für zwischenzeitlich neu Eingetretene bzw. neue Abonnenten oder im Falle von Problemen beim Ersteinzug wird ein zweites Einzugsverfahren im November veranlasst.