Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Zentrale Dienste

Börgen, Karl

Fotosammlung des Geographischen Institutes der Humboldt-Universität zu Berlin: Dr. Karl Börgen

 

Fotosammlung des Geographischen Institutes der Humboldt-Universität zu Berlin


Karl Börgen

*01.10.1843 in Schleswig †08.06.1909 in Wilhemshaven

Signatur: BFP004
Standort: Album 1
Datum: 18.11.1894
Format: 6,0 x 9,1 cm
Photograph:

J.B. Feilner,

Bremen

Karl (Carl) Nikolai Jensen Börgen war ein deutscher Astronom und Geophysiker. Börgen studierte in Kopenhagen, Kiel und Göttingen und wurde 1866 Assistent der Sternwarte Göttingen, wo er 1868 promoviert wurde. Er nahm 1869 bis 1870 an Bord der Germania an der Zweiten Deutschen Arktisexpedition unter Carl Koldewey (s.u."K") teil. Nach der Rückkehr wurde Börgen Observator der Sternwarte Leipzig, bis er 1874 zum Vorstand des neu zu gründenden kaiserlichen Marine-Observatoriums in Wilhelmshaven ernannt wurde. An den Beobachtungen des Venusdurchgangs nahm er 1874 als Leiter der von Deutschland nach den Kerguelen ausgesandten Expedition auf der SMS Gazelle teil. .