Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Geographisches Institut

Das Geographische Institut im Kurzprofil

Lehre

Das Geographische Institut verfügt über 9 Lehrstühle : drei konzentrieren sich auf den Bereich der Physischen Geographie (Geomorphologie, Bodengeographie und Quartärstratigraphie; Klimatologie und Vegetationsgeographie; ; Landschaftsökologie), drei auf den Bereich der Humangeographie (Wirtschaftsgeographie, Kultur- und Sozialgeographie und angewandte Geographie) und drei sind im Bereich der Geomatik, der Biogeographie sowie der Didaktik der Geographie angesiedelt. Desweiteren gibt es außerplanmäßige Lehrstühle für Hydrologie, Verkehrsgeographie, Geovisualisierung, Nachhaltigkeitswissenschaften und Klimasysteme.

Forschung

Das Geographische Institut konzentriert sich vor allem auf Metropolenforschung und Landnutzungsforschung. Die Großstadt- und Metropolenforschung findet aufgrund des Institutsstandorts Berlin besonders nah am Forschungsgegenstand statt und wird durch vielfältige Forschungsprojekte untersetzt. Die Landnutzungsforschung hat einen dezidierten Schwerpunkt auf der integrierten Betrachtung komplexer Mensch-Umwelt-Systeme und ist ein wesentlicher Beitrag des Geographischen Instituts zur Diskussion um Globalen Wandel und Globalisierung.