Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Geographisches Institut

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät | Geographisches Institut | Stellenausschreibungen | Wissenschaftliche Mitarbeiter/in | Stellenausschreibung | Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (DR/107/17)

Stellenausschreibung | Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (DR/107/17)

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät – Geographisches Institut
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit 65 v. H. d. regelm. Arbeitszeit - E 13 TV-L HU
(Drittmittelfinanzierung befristet bis 30.04.2021)


Aufgabengebiet: Wiss. Dienstleistungen in der Forschung im Rahmen der
Nachwuchsgruppe Globaler Wandel: Interaktion und Auswirkung von Umwelt und
Gesundheit in Städten (GreenEquityHEALTH); Primärdatenerhebung durch Messung von
Umwelteinflüssen in Städten (PM); (geo-)statistische Auswertung der Messdaten sowie
von Fernerkundungsdaten (Sentinel, Landsat) hinsichtlich Landnutzungsänderungen,
Ökosystemleistungen und Pflanzeneigenschaften (plant traits); enge Zusammenarbeit bei
der Datenauswertung mit den sozialgeographischen Kooperationspartnern/-innen;
Publikation und Präsentation der Ergebnisse in internationalen wiss. Zeitschriften und auf
Konferenzen; Aufgaben zur eigenen wiss. Qualifizierung (Promotion)


Anforderungen: Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium im Bereich der Geographie,
Geoinformatik, Geoökologie oder verwandten Fächern; fundierte Kenntnisse im Umgang
mit und Auswertung von Fernerkundungsdaten mit gängiger Statistiksoftware und
Geographischen Informationssystemen erwünscht (z. B. R, ArcGIS); sehr gute
Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Bewerbungen sind innerhalb von 3 Wochen unter Angabe der Kennziffer DR/107/17
an die Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Geographisches Institut, Frau Dr. Kabisch (Sitz: Rudower Chaussee 16), Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an nadja.kabisch@geo.hu-berlin.de zu richten


Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders
willkommen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Da
wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien
beizulegen.