Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Geographisches Institut

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät | Geographisches Institut | Startseite Inhalte | Aktuelles | Nachrichten aktuell | 13.01.2017 | Interview veröffentlicht | Geographen der HU untersuchen Verdrängungsprozesse

13.01.2017 | Interview veröffentlicht | Geographen der HU untersuchen Verdrängungsprozesse

Interview mit Geographen der Humboldt-Universität zum Forschungsprojekt "Verdrängungsprozesse in Berlin" veröffentlicht

Geographen der HU untersuchen in einer empirischen Studie Verdrängungsprozesse in Berlin

 

Im Kooperationsprojekt „Verdrängungsprozesse in Berlin“ forschen Prof. Dr. Henning Nuissl und Fabian Beran vom Geographischen Institut der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) gemeinsam mit der Wüstenrot Stiftung zu einem höchst aktuellen Thema. Im Interview sprechen die Wissenschaftler über ihr Vorhaben, Verdrängung empirisch zu untersuchen.

 

► Hier finden Sie das vollständige Interview auf dem Presseportal der Humbold-Universität