Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Geographisches Institut

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät | Geographisches Institut | Startseite Inhalte | Aktuelles | Nachrichten aktuell | Anmeldebeginn | Mentoren gesucht für das firstgen Empowerment-Programm

Anmeldebeginn | Mentoren gesucht für das firstgen Empowerment-Programm

Liebe Student_innen und Promovend_innen,

wir suchen Mentor_innen für unser firstgen Empowerment-Programm für Student_innen mit nichtakademischen Hintergrund, die Studienanfänger_innen das Einleben in der Universität erleichtern möchten. Der Übergang von der Schule zur Universität gestaltet sich oft nicht ganz einfach. Viele Veränderungen stehen an, die vor allem bei first generation students Ängste und Zweifel hervorrufen können. Hier setzt das Empowerment-Programm "firstgen" an. Dafür suchen wir Sie -Sie können Studienanfänger_innen den Einstieg in das Universitätsleben erleichtern!

Um Sie dabei professionell zu begleiten, bieten wir Ihnen einen fundierten Einstieg in die Methoden des Mentorings und praktische Erfahrungen. In einem Rahmenprogramm reflektieren Sie Ihren Karriereweg und lernen Strategien zielgerichteter und kreativer Berufsplanung kennen. Darüber hinaus erhalten Sie ein Zertifikat und Studienpunkte im Bereich "Berufsfeldbezogene Zusatzqualifikation".

 

Anmeldungen bitte per mail (mittels ausgefüllten pdfs, welches Sie hier finden:
https://frauenbeauftragte.hu-berlin.de/de/foerderung/studentinnen/firstgen/mentorin)

an firstgen.frb@hu-berlin.de.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung.

Mit den besten Grüßen,
Ihr Projektteam
Veronika Springmann & Jenny Stiebitz




-- Empowerment für first generation students --
030/2093 2840
firstgen.frb@hu-berlin.de
http://firstgen.hu-berlin.de

****Warum Empowerment für first generation Student_innen?**** Empowerment bedeutet die gezielte Förderung von Stärken und den produktivenUmgang mit Schwächen. Universitäten scheinen zu Studienbeginn groß, anonym und unübersichtlich. Wir wünschen uns als Mentor_innen ebenfalls Menschen mit nicht-akademischem Hintergrund.