Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Geographisches Institut

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät | Geographisches Institut | Startseite Inhalte | Aktuelles | Nachrichten aktuell | 25.02.2018 | Einreichungsende | Frauen-MINT-Award 2017 für Abschlussarbeiten

25.02.2018 | Einreichungsende | Frauen-MINT-Award 2017 für Abschlussarbeiten

Internationaler Frauen-MINT-Award 2017 prämiert herausragende Abschlussarbeiten

Ab sofort können talentierte Studentinnen und Absolventinnen der MINT-Studienfächer weltweit ihre Abschlussarbeit beim fünften Frauen-MINT-Award einreichen. audimax MEDIEN, das Verlagshaus für Studentenmedien in Deutschland, realisiert den Award auch 2017 in Kooperation mit der Deutschen Telekom AG und verschafft somit jungen Akademikerinnen die Chance auf eine Auszeichnung für ihre Abschlussarbeiten in einem MINT-Fach.

Die vier Themenbereiche der Ausschreibung unter dem Obertitel ›Wachstumsfelder der Zukunft: Internet of Things, Artificial Intelligence, Cyber Security und Networks of the Future‹ – umfassen genau jene gesellschaftlichen Bereiche von Datenvernetzung bis zur Cyber-Sicherheit, die talentierter MINT-Nachwuchs in den nächsten Jahren entscheidend gestalten wird und die somit überragende Relevanz haben. 3.000 Euro winken der Gesamtsiegerin. Zusätzlich gibt es pro Wachstumsfeld 500 Euro für die Verfasserin der jeweils besten Arbeit.

 

MINT-Studentinnen aus aller Welt können bis 25. Februar 2018 ihre Bachelor- oder Masterarbeit unter mint@telekom.de einreichen. Alle Infos und die vollständigen Teilnahmebedingungen gibt es unter www.frauen-mint-award.de.

Hochschulen und interessierte Institutionen können per Mail kostenlose Print-Plakate sowie Bilder und Texte für Social-Media-Aktivitäten anfordern, um ihre Studentinnen gezielt auf den Wettbewerb hinweisen zu können.