Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Geographisches Institut

20.12.2017 | Bewerbungsende | Erasmus Plus nach Armenien

Sehr geehrte Studierende,

im Sommersemester 2018 besteht die Möglichkeit im Rahmen des Erasmus+ Programms der Biogeographie für drei Monate an der Yerevan-State University in Armenien zu studieren. Wir arbeiten dort eng mit dem Fachbereich Zoologie zusammen. An der Universität Jerewan kann an laufenden Forschungsprojekten mitgearbeitet werden, beispielsweise zum Schutz von Großsäugern, und in Geländepraktika Methoden der ökologischen Feldforschung erlernt werden.

Der projektbezogene Charakter der Mobilitäten und die schon bestehende enge Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Zoologie sind gute Voraussetzungen, den Start in Armenien zu erleichtern.

Außerdem kann der Aufenthalt, wenn gewünscht, auch an eine Bachelor- oder Masterarbeit geknüpft werden. Sie sollten also an biogeographischen und naturschutzrelevanten Fragestellungen interessiert sein und im Idealfall schon einen unserer Biogeo-Kurse besucht haben.

Ihr Aufenthalt in Armenien sollte grob von Mitte April 2018 bis Mitte Juli 2018 stattfinden. Sie bekommen ein monatliches Stipendium von ca. 650 Euro plus Reisekosten gezahlt.

Interessiert? Dann melden Sie sich bis 20.12.2017 bei
Benjamin Bleyhl
Raum 2'202

Mit freundlichen Grüßen
Benjamin Bleyhl