Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Klimageographie

Empfohlene Lehrveranstaltungen

Studierenden, die eine Vertiefung Ihres Studiums im Bereich der Klimageographie anstreben und für diesen Bereich besondere Kompetenzen aufbauen möchten, empfehlen wir, neben dem Lehrangebot der Klimageographie selbst, im überfachlichen Wahlpflichtangebot möglichst Lehrveranstaltungen zu naturwissenschaftlichen Grundlagen (Physik, Agrarwissenschaften, Biologie, Chemie), Mathematik und vor allem Informatik bzw. Programmierung, bevorzugt zu open source-Werkzeugen wie R/R Studio, zu belegen. Ebenso sind Veranstaltungen im Fachbereich Klimatologie der TU Berlin und der Meteorologie der FU Berlin im überfachlichen Wahlpflichtbereich sinnvoll und anerkennbar. Außerdem sollten Sie innerhalb der Geographie nebst den Angeboten der Klimageographie Kompetenzen in Statistik, GIS, Fernerkundung (Geomatik), Landschaftsökologie und Biogeographie sowie im Bereich der Bodenkunde oder Geomorphologie aufbauen.

 

 

 

 

 

Folgende Module legen wir Ihnen ganz besonders ans Herz:

 

Im Bachelor Geographie

  • Allgemeine Klimatologie (Vorlesung, Proseminar und Messpraktikum; Sommersemester)
  • Studienprojekt mit geländeklimatologischer Ausrichtung (oft Wintersemester)
  • Studienprojekt zur Stadtklimatologie und Luftqalität (Sommersemester)
  • Vertiefungsmodul zu regionalen Klimatologie oder spezifischen Aspekten der Klimatologie (oft Wintersemester)
  • Studienprojekt zur Klimamodellierung (oft Wintersemester)
  • Module zur Hydrologie (Nützmann)
  • Bachelorarbeit mit klimageographischem Bezug, eventuell auch in Kooperation mit dem Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung oder einer anderen außeruniversitären Forschungsinstitution

 

 

 

 

 

Im Master „Global Change Geography"

  • Module 2: Climate and Earth System Dynamics (winter term)
  • Module 5.1: Field Observation in Climatology and Hydrology (summer term)
  • Module 7/8: Introduction to climate modelling (every no and then, winter term)
  • Module 7/8: Specific hydrology (every no and then, summer term)

  • Master thesis: Master thesis in the field of Climate-Geography, optionally in co-operation with the Potdam Institute for Climate Impact Research (PIK)