Direkt zum Inhalt Direkt zur Suche Direkt zur Navigation


 

Postadresse

Unter den Linden 6
10099 Berlin

 

Studienfachberatung

Ansprechpartner

 

Sitz des Prüfungsamtes

Alfred-Rühl-Haus
Raum 2'233
Rudower Chaussee 16
12489 Berlin

 

Kontakt

Doris Schwedler
Tel.:  +49 (030) 2093-6837
Fax:  +49 (030) 2093-9377
Email:

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Geographisches Institut

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät | Geographisches Institut | Studium | Prüfungsangelegenheiten | Prüfungsausschuss | Ausführungsbestimmungen | Gründe für Verlängerungen von Abgabefristen und besonderen Rücktritt nach Ablauf der Rücktrittsfrist

Gründe für Verlängerungen von Abgabefristen und besonderen Rücktritt nach Ablauf der Rücktrittsfrist

Ausführungsbestimmung vom 09.06.2008
Gründe für die Verlängerung der Abgabefrist bei Abschlussarbeiten
  1. Probleme bei der Datenbeschaffung und -erstellung (nur mit Bescheinigung des Erstbetreuers)
  2. Todesfall in der Verwandtschaft 1. Grades oder im Haushalt (nachweispflichtig)
  3. Pflege eines Schwerbehinderten im eigenen Haushalt (nachweispflichtig)
  4. Längere eigene Krankheit oder eines Kindes im eigenen Haushalt (nachweispflichtig)

Den Antrag auf Verlängerung richten Sie bitte direkt an den Prüfungsausschussvorsitzenden!

Kriterien zur Anerkennung eines besonderen Rücktritts von einer Prüfung nach Ablauf der Rücktrittsfrist

Innerhalb der Rücktrittsfristen können Sie ohne Angabe von Gründen zurücktreten. Dies gilt insbesondere, wenn Sie z.B. zwei Klausuren an einem Tag bzw. vier Klausuren pro Woche schreiben.
Nach Ablauf der Rücktrittsfrist können Sie zurücktreten

  • bei nachgewiesener Krankheit
  • bei schwerwiegenden persönlichen Ereignissen z.B.:
    • bei Nichtgewährleistung der Unterbringung betreuungspflichtiger Kinder oder pflegebedürftiger Angehöriger
    • Todesfall in der Verwandtschaft 1. Grades oder im Haushalt
  • bei Studierbarkeitsproblemen, die der Studierende nicht zu verantworten hat und die zur Zeit der Rücktrittsfrist noch nicht bekannt waren (z.B. kurzfristige Verlegung von Prüfungsterminen).

Die entsprechenden Anträge und Nachweise reichen Sie bitte umgehend  innerhalb von 3 Werktagen (Datum Posteingangsstempel) im Prüfungsamt ein.

Ausführungsbestimmung als Download (PDF 28k)

Bitte beachten Sie darüber hinaus, dass Sie sich für jeden Prüfungsversuch erneut anmelden müssen >>>